13.03.2022 Bringtreueprüfung in Wallhausen

Die Füchse können anlässlich der JHVS übergeben werden


10.04.2022

VJP im Raum Selzen in ArGe mit VPP e.V. - LG Hessen

Begrenzung auf 12 Hunde


11.09.2022

HZP im Raum Selzen (ohne Hasenspur und ohne lebende Ente)
in ArGe mit VPP e.V. - LG Hessen

Begrenzung auf 12 Hunde


24./2.09.2022 VGP in ArGe mit VDD Mittelrhein im Raum Bad Kreuznach, TF/ÜF

Begrenzung 6 Hunde (Die Schweißfährten werden mit Wildschweiß gespritzt, Stöbern im Wald, Fuchs über Hindernis)

 


Für alle Prüfungen gilt:

Nennschluss jeweils Freitag 14 Tage vor der Prüfung.

Prüfungsleiter und Nennungen: Thomas Fleck, Bahnhofstr. 49, 55437 Ockenheim, Tel. 06725-4561 und 0170-4733266, t.fleck@t-online.de. Eine Nennung ist nur möglich auf Formblatt 1 in der aktuellen Fassung mit einer Kopie der Ahnentafel (Vorder- und Rückseite) unter gleichzeitiger Zahlung des Nenngeldes und Erklärung, ob der Führer Mitglied im LJV Rheinland-Pfalz ist. Gerichtet wird nach der zum Prüfungszeitpunkt gültigen Prüfungsordnung des JGHV, Prüfungsbedingungen entsprechend § 23 der Satzung des JGHV in der gültigen Fassung.

Nenngeld

Prüfung Mitglied / Nichtmitglied
VJP 60 € 90 €
HZP 80 € 120 €
VGP 100 € 150 €
Btr 25 € 40 €
Vswp 80 € 120 €

Für Führer, die nicht Mitglied im LJV Rheinlan-Pfalz sind, erhöht sich das jeweilige Nenngelg um 30 €

Bankverbindung JGV Rhein-Nahe e.V.: Sparkasse Rhein-Nahe

IBAN: DE28 5605 0180 0000 2896 45

BIC: MALADE51KRE